AGB von Selbstauskunft 24

Geschäftsbedingungen von Selbstauskunft24.info:

 

Bitte beachten Sie, dass wir jedem Nutzer unserer Online Dienste hiermit empfehlen, eine Einsicht und Kenntnisnahme unserer Maßnahmen zum Schutz von Nutzerdaten sowie eine Einsicht in unsere Geschäftsbedingungen vorzunehmen. Eine aktuelle Fassung unserer AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) ist jederzeit unter dem Menüpunkt "Datenschutz & AGB" auf unserer Webseite www.selbstauskunft24.info einzusehen.

 

 

1. Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Webseite:

 

Auf der Webseite von Selbstauskunft 24 befinden sich Links zu fremden Webseiten und Servern. F*r s*mtliche Links gilt: Selbstauskunft 24 distanziert sich ausdr*cklich von jeglichen Inhalten fremder Webseiten, wir machen uns diese Inhalte nicht zu eigen und k*nnen hierf*r auch keine Haftung übernehmen. Sollte der Nutzer Links zu fremden Webseiten folgen, erfolgt dies auf eigene Gefahr und Verantwortung. Selbstaukunft 24 *bernimmt keine Haftung, im Einzelnen: weder f*r Richtigkeit, Wahrheit und Aktualit*t des angebotenen Text- und Bildmaterials, weder f*r evtl. auftretende Sch*den, hervorgerufen durch Installieren, Herunterladen oder Verwendung der vom Fremdanbieter zur Verf*gung gestellten Informationen und Software. F*r Inhalte der verlinkten Fremdwebseiten ist grunds*tzlich der jeweilige Betreiber bzw. Anbieter verantwortlich. Die mit Selbstauskunft 24 verlinkten Fremdwebseiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf m*gliche Rechtsverst*ße gepr*ft, jedoch ist eine regelm*ßige inhaltliche Kontrolle derselben ohne stichhaltige Anhaltspunkte nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird Selbstaukunft24 sofort handeln und diese Links außer Kraft setzen.

 

Haftung f*r alle Inhalte

 

a. F*r Richtigkeit, Vollst*ndikeit sow*e Aktualit*t der Seiten übernimmt Selbstauskunft 24 keine Gew*hrleistung, auch wenn wir garantieren, dass die Inhalte aller Seiten mit der gr*ßten Sorgfalt erstellt wurden.

 

b. Gem*ß § 7 Abs. 1 TMG ist Selbstauskunft24 als Diensteanbieter nach Allgemeinen Gesetzen verantwortlich f*r Inhalte der eigenen Seiten. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist Selbstauskunft 24 keineswegs verpflichtet, *bermittelte und/oder gespeicherte fremde Informationen zu *berwachen. Verpflichtungen zur Entfernung bzw. Sperrung der Nutzung solcher Informationen nach Kenntnisnahme bleiben nach den Allgemeinen Gesetzen unber*hrt. Jedoch ist eine Haftung erst nach Kenntnisnahme solcher Inhalte möglich. Bei Bekanntwerden derartiger Rechtsverletzungen wird Selbstauskunft24 sofort und unverz*glich die entsprechenden Inhalte entfernen.

 

Urheberrechte

 

a. S*mtliche durch den Seitenbetreiber Selbstauskunft 24 ver*ffentlichten Inhalte und Werke in Text- sowie in Bildform unterliegen deutschem Urheberrecht, wobei Beitr*ge Dritter als solche gekennzeichnet sind. Es bedarf einer schriftlichen Zustimmung vonseiten Selbstauskunft 24, sollte eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung sowie jegliche weitere Art der Verwertung von Inhalten außerhalb der Grenzen des Urheberrechts vorgenommen werden wollen. Ein Kopieren sowie Downloaden der Seiten von Selbstauskunft 24 wird nicht gestattet.

 

b. Selbstauskunft 24 als Betreiber dieser Seiten ist bem*ht, stets die Urheberrechte zu achten und greift stets auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zur*ck.

 

Allgemeines zu AGBs:

 

Auf der Webseite von Selbstauskunft24.info wird dem Verbraucher (im Folgenden auch: "Nutzer") die Nutzung eines kostenpflichtigen Versandservices offeriert. Der Service wird nat*rlichen Personen ("Nutzern") deutschlandweit kostenpflichtig und als softwaregebundene L*sung angeboten. Das Angebot gilt ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Vertragsbestimmungen. 

 

§ 1. Vertragsgegenstand und Zustandekommen des Vertrags 

 

1.1. Als Vertragsgegenstand von Selbstauskunft24.info gilt das Empfangen, die Erstellung, das anschließende elektronische Versenden per Fax oder E-Mail, der mit der Bearbeitung von elektronischen Dokumenten verbundene Ausdruck und die abschließende *bermittlung des Auftrags.

 

1.2. Sowohl Selbstauskunft24.info wie auch der Nutzer gehen beide als Vertragsparteien wechselseitige Verpflichtungen ein. Diese richten sich nach dem Inhalt der vertraglichen Vereinbarung und in Erg*nzung nach den Allgemeinen Gesch*ftsbedingungen von Selbstauskunft24.info. 

 

1.3. Sobald die pers*nlichen Daten des Nutzers an Selbstauskunft24.info *bermittelt und vonseiten Selbstauskunft24.info eine Best*tigungs-E-Mail versendet worden ist, aber auch dann, wenn Selbstauskunft24.info im Hintergrund schon damit begonnen hat, den Auftrag zu bearbeiten, gilt der Vertrag zwischen Nutzer und Selbstauskunft24.info als zustande gekommen. 

 

1.4. Ein Auftrag wird vonseiten Selbstauskunft24.info wie folgt weiterverarbeitet: Es erfolgt eine elektronische Verarbeitung der vom Nutzer an Selbstauskunft24.info *bermittelten Daten. In Form eines Dokuments werden diese unverz*glich und nach unter Wahrung des Nutzerinteresses billigem Ermessen, insbesondere die Auswahl der Bef*rderung des Dokuments, hier Art, Mittel und Weg betreffend, auf elektronischem oder postalischem Weg an den Empf*nger gesendet. Anfallende Geb*hren f*r die Postzustellung werden von Selbstauskunft24.info getragen.  

 

1.5. S*mtliche von Selbstauskuft24.info aufgef*hrten und zu t*tigenden Schritte f*r einen Dokumentenversand unterliegen dem Vorbehalt der Ausf*hrbarkeit des Auftrags und erfolgen ohne Gew*hr. Ein Anspruch vonseiten des Nutzers auf Formwirksamkeit, Zugang des Dokuments an den Dritten, Einhaltung von Fristen oder die Einflussnahme von Selbstauskunft24.info auf Zustellbarkeit des Dokuments an den Nutzer ist ausgeschlossen.   

 

1.6. Die Eingabe der pers*nlichen Daten des Nutzers tr*gt u.a. zu einem Zustandekommen des Vertrags zwischen Nutzer und Selbstaukunft24.info bei. Hierbei gilt, dass nur die eigene Person betreffende Daten f*r die Erstellung und den Versand eines Dokuments bei Selbstaukunft24.info in Auftrag gegeben werden d*rfen.  

 

1.7. Sofern es f*r eine ordnungsgem*ße Bearbeitung und Ausf*hrung eines Auftrags vonseiten Selbstauskunft24.info von Bedeutung ist, muss Selbstauskunft24.info unverz*glich *ber eine Adressen*nderung und/oder Namens*nderung vonseiten des Nutzers informiert werden.  

 

§ 2. Widerrufsrecht des Nutzers

 

2.1. Der Nutzer hat das Recht, ohne Angabe von Gr*nden, innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen, seinen Auftrag schriftlich zu widerzurufen. 

Ausnahmeregelung f*r "Digitale Produkte": F*r sogenannte digitale Produkte, dazu z*hlen z.B. die von Selbstauskunft24.info angebotenen E-Books, erlischt das Widerrufsrecht mit Einverst*ndniserkl*rung des K*ufers vor dem Kauf. Siehe folgenden Passus, *ber den der K*ufer vor seinem Kauf des jeweiligen von Selbstauskunft24.info angebotenen digitalen Produktes hingewiesen wurde: "Ich stimme ausdr*cklich zu, dass mit der Ausf*hrung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausf*rung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere."

 

2.2. Die von Selbstauskunft24.info empfangenen Leistungen, wie auch die vom Nutzer empfangenen Dienstleistungen, obliegen nach wirksamem Widerruf einer R*ckerstattungspflicht. Kann der Nutzer eine *ber Selbstauskunft24.info empfangene Dienstleistung nicht ganz, nur teilweise oder nur in schlechtem Zustand zur*ckgeben, verpflichtet er sich, gegebenenfalls einen Wertersatz zu leisten. Im Einzelnen bedeutet das, dass der Nutzer f*r den Zeitraum bis zum Widerruf u.U. dennoch seinen Zahlungsverpflichtungen gegen*ber Selbstauskunft24.info nachkommen muss. Aus einem Widerruf resultierende Zahlungen und Leistungen m*ssen innerhalb von 30 Tagen beglichen sein, wobei f*r Selbstauskunft24.info der Empfang und f*r den Nutzer das Absenden der Widerrufserkl*rung maßgeblich ist.   

 

2.3. Das Recht auf Widerruf erlischt f*r den Fall, dass mit der Ausf*hrung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wurde und auf ausdr*cklichen Wunsch des Nutzers von beiden Seiten vollst*ndig erf*llt wurde.

 

An unten aufgef*hrte Adresse kann ein Widerruf erfolgen:

 

Selbstauskunft24.info

Yukon GmbH

Broicherdorstr. 94

41564 Kaarst 

 

§ 3. Kosten

 

Der Nutzer ist verpflichtet, die auf der Webseite von Selbstaukunft24.info angebotene Dienstleistung in Form des zuvor vertraglich vereinbarten Entgelts zu bezahlen. Hierbei ist der auf dem Bestellformular und der in der elektronisch versendeten Rechnung aufgef*hrte Preis maßgeblich und versteht sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

§ 4. Haftung und Zahlungsanspr*che

 

4.1. Selbstauskunft24.info haftet f*r Vorsatz und grobe Fahrl*ssigkeit. Keine Haftung wird f*r leichte Fahrl*ssigkeit *bernommen, wobei eine Ausnahme die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht bildet. Im Falle leichter Fahrl*ssigkeit ist die Haftung begrenzt: Summenm*ßig auf die H*he des vorhersehbaren Schadens. Selbstauskunft24.info haftet nicht f*r eine erteilte oder nicht erteilte Auskunft. 

 

4.2. Die Rechte des Nutzers k*nnen nicht an Dritte abgetreten werden. Nur im Falle rechtskr*ftig und unbestritten festgestellter Anspr*che kann ein Zahlungsanspruch gegen*ber Selbstauskunft24.info erfolgen. 

 

4.3. Selbstauskunft24.info arbeitet aufgrund des in Deutschland vorherrschenden Abmahnwahns mit einem auf Internetrecht spezialisierten Rechtsanwalt zusammen. Im Einzelnen bedeutet das, dass jede Abmahnung der Pr*fung unseres Spezialisten unterliegt und gegebenenfalls entsprechend geahndet wird.

 

Selbstauskunft24.info / 05. Mai 2018

SELBSTAUSKUNFT24 - IHRE VORTEILE:

 

 

Zeitersparnis

 

 

 

Sicher und schnell

 

 

 

Zu Hause auf den Eingang Ihrer Selbstauskunft warten

 

 

 

 

 

Bequemer geht es nicht...!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Selbstauskunft24 2019